Annett Kaiser

  • Rechtsanwältin
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • Fachanwältin für Medizinrecht

Mitglied der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt
Seit Februar 2000 als Anwältin zugelassen

Hier berate und vertrete ich bundesweit Arbeitnehmer und Arbeitgeber außergerichtlich und gerichtlich in folgenden Bereichen:

  • Prüfung, Gestaltung und Abschluss von Dienst- und Arbeitsverträgen,
  • Erstellen von Zusatzvereinbarungen zu Arbeitsverträgen, Stellenbeschreibungen, Abmahnungen, Kündigungen, Zeugnissen,
  • Durchsetzung von Ansprüchen im Rahmen von Kündigungs- und Befristungsstreitigkeiten, bei Abschluss von Aufhebungsverträgen, bei erteilter Abmahnung, bei Zeugnis-, Urlaubs- Versetzungs- und Lohnstreitigkeiten, Vertretung in Eingruppierungsstreitigkeiten,
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit Arbeitsunfähigkeit, Schwerbehinderung, Betriebsübergang, Sperrzeit, Abfindung, AGG, Elternzeit u.a.

Innerhalb des Medizinrechts bin ich insbesondere im Bereich des Arzthaftungsrechts tätig. Hier bearbeite ich

  • Schadensfälle, die aufgrund eines ärztlichen Fehlverhaltens u.a. im Bereich der Geburtshilfe, Orthopädie, Chirurgie und Zahnheilkunde entstanden sind und prüfe die Möglichkeiten der Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen.
  • Zusätzlich: Berechnung und Durchsetzung von weiteren Personenschäden (z.B. Verdienstausfall, Haushaltsführungsschaden, Unterhaltsschaden, Mehrbedarfsrenten)

Daneben bin ich in folgenden Bereichen des Medizinrechts tätig

  • Durchsetzung von ärztlichen Honoraransprüchen,
  • Berufsrecht der Heilberufe,
  • Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung wegen Kostenerstattung für Heil- und Hilfsmittel,
  • Tägliche Berufspraxis von Apothekern

Im Rahmen meiner Tätigkeit im Bereich des Medizinrechts bin ich

  • Vertrauensanwältin des Medizinrechtsberatungsnetzes
  • Mitglied im Verein „Plexuskinder e.V.“ – Hier bin ich bei den jährlichen Treffen der Vereinsmitglieder dabei und berate die Mitglieder.
  • Mitglied im „Arbeitskreis Kunstfehler in der Geburtshilfe“
  • sowie als Rechtsberater in der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung tätig.

Kaiser & Köpke Rechtsanwaltskanzlei